ABS-KAROSSERIE
EXTREMER LEICHTBAU UND UMWELTFREUNDLICHE TECHNOLOGIEN.
Bis zu 72% Recyclinganteil in der Außenhaut des eFROOG.

Der Einsatz modernster Kunststofftechniken ermöglicht ein Leichtbau-Fahrzeug ohne sicherheits-technische Zugeständnisse; denn Gewicht ist im Automobilbau alles. Das Leergewicht des eFROOG von 550 kg schafft günstige Verbrauchswerte und hohe Reichweiten mit dem Elektroantrieb. Die Kunststoff-Beplankung hat dabei keinerlei statische Funktion, sondern verkleidet lediglich die darunterliegende Rahmenstruktur. Alle Karosserieteile sind aus ABS-PMMA hergestellt und komplett durchgefärbt. Daher müssen Sie nicht nachträglich lackiert oder beschichtet werden. Dies spart Kosten und schont die Umwelt. Die Oberflächen sind mit einem speziellen Produktionsverfahren mit PMMA (Acrylglas) resistent gegen Kratzer und Ausbleichen beschichtet. Je nach Verwendung des Karosserieteils können bis zu 72% Altgranulat verarbeitet werden. Zum Teil nutzen wir Grundplatten, die auf Rapsöl oder anderen nachwachsenden Rohstoffen basieren. Durch das kostengünstige Herstellungs-Verfahren (Tiefziehen) können andere Karosserievarianten schnell und kostengünstig entwickelt werden. Eine Gewichtsersparnis von bis zu 50% im Gegensatz zu blechbasierten Konstruktionen ist dabei möglich. Die ABS-Karosserie-Panels nehmen dabei Energie auf, verformen sich, und brechen nicht wie bei anderen Materialmixen aus Kunststoff. Im Falle einer Beschädigung können die Panels leicht durch Schraubtechnik ausgetauscht werden.

 

Gemahlenes ABS-Recyclingmaterial für die Wiederverwendung in der Karosserie des eFROOG. (Bild: Hamos GmbH)

Gemahlenes ABS-Recyclingmaterial für die Wiederverwendung in der Karosserie des eFROOG. (Bild: Hamos GmbH)

Nie wieder Rost und Korossion durch Steinschlag. Die ABS-Oberfläche ist hart im nehmen. Durch die Plexiglas-Oberfläche ist sie schlagzäher als eine lackierte Blechoberfläche.

Nie wieder Rost und Korossion durch Steinschlag. Die ABS-Oberfläche ist hart im nehmen. Durch die Plexiglas-Oberfläche ist sie schlagzäher als eine lackierte Blechoberfläche.

Für den Laderaumboden sind für besonders harte Beanspruchung unterschiedliche Bodenplatten lieferbar.

Für den Laderaumboden sind für besonders harte Beanspruchung unterschiedliche Bodenplatten lieferbar.

Die Oberfläche der Karosserie ist nach Kundenwunsch anpassbar: Von Hochglanz über Seidenmatt bis Matt.

Die Oberfläche der Karosserie ist nach Kundenwunsch anpassbar: Von Hochglanz über Seidenmatt bis Matt.

Durch Muster in der Oberfläche werden die 4-mm starken ABS-Platten noch stabiler. In den Türen befindet sich ein vollflächiger Aufprallschutz im Inneren der Struktur.

Durch Muster in der Oberfläche werden die 4-mm starken ABS-Platten noch stabiler. In den Türen befindet sich ein vollflächiger Aufprallschutz im Inneren der Struktur.